Teilnehmerstimmen

  • „Dein Yoga tut immer gut – selbst, wenn ich vor dem Unterricht eigentlich keine Lust hatte zu kommen. Du kannst gut abschätzen, was ich an manchen Abenden brauche – und das auch ohne große Worte.
    Bettinas Einstellung ist grundlegend positiv und fördernd. Sie möchte, daß ICH das meiste aus MEINER Yogastunde mache. Und dabei achtet sie darauf, dass ich mich nicht überfordere, aber auf der anderen Seite auch nicht lustlos vor mich hindümpele. Ich mag es, daß sie mich und meine Konstitution gut im Blick hat. …“ – Mareike S.

  • Ich mag die persönliche Atmosphäre und Dein aufrichtiges Engagement. Man merkt, daß Dir Yoga-Vermitteln Freude bringt. Humor kommt nicht zu kurz. Du bist bei Deinen Schützlingen, korrigierst – gibst angemessen Rückmeldung. Mit körperlichen Beschwerden von Teilnehmern gehst Du verantwortungsvoll und kompetent um. … Bei geschäftlich-administrativen Themen bist Du zuverlässig und fair. Ebenso erlebe ich stets reibungslosen Abläufe. Tja, das sind die Gründe, warum ich bei Dir gelandet bin und gerne dabeibleiben möchte, auch wenn ich ein paar Meter fahren muß – und der „private“ Unterricht (aus guten Gründen) für mich mehr kostet als bei einer VHS. … Ganz ganz besonders schätze ich Deine kreativen und technischen Bemühungen und auch finanziellen Anstrengungen jetzt in Corona-Zeiten ein Angebot aufrecht zu erhalten. Dafür ein Extra-Dankeschön!“ Beate W.

  • „Deinen Unterricht zeichnet insbesondere deine individuelle fachkompetente Art aus, sich auf die Bedürfnisse und „Handicaps“ von uns Teilnehmern auszurichten. Das wirkt der möglichen Sorge der Teilnehmer entgegen, vielleicht nicht ausreichend richtig bzw. fit zu sein. So gelingt auch nach unumgänglichen Auszeiten, z.B. durch OPs und andere Gründe, ein guter Wiedereinstieg. Danke dafür. – Dein Unterricht steht im Unterschied zu anderen Yoga-Anbietern für persönliche, gewissenhafte, individuelle Zugewandtheit. Besonders schätze ich auch deine spontane Ein-/Umstellung der vorbereiteten Yoga-Einheit auf ganz aktuelle akute Befindlichkeiten. Mal dynamische, mal ruhige, entspannende Übungen, je nach allgemeiner Tagesform. …“ – Cordula H.

  • „Besonders schätze ich die individuelle Betreuung / Korrekturen der Yogaübungen / Dein anatomisches Wissen und dessen Umsetzen in die Yogaübungen / jede Yogastunde hat einen anderen Schwerpunkt – so dass der gesamte Körper bewegt und gekräftigt wird / klare und verständliche Anweisungen der einzelnen Yogaübungen … und – ausschlaggebend… DEINE individuelle Yogastunde.“ – Rosemarie P.-K.

  • „Mir gefällt, dass … das Programm abwechslungsreich ist / Du neben dem klassischen Hatha-Yoga auch Übungen aus anderen Yogastilen mit aufnimmst / Du besonders auf eine saubere Ausführung der Übungen achtest und entsprechend korrigierst / Du die Übungen vormachst und gut erklärst, um Verletzungen oder Überlastungen zu vermeiden / Du Dich regelmäßig fortbildest und wir davon profitieren können … Dein Unterricht ist fordernd/anspruchsvoll, aber nicht überfordernd. Du schaffst eine vertraute und entspannte Atmosphäre im Kurs, kein Wettkampf zwischen den Teilnehmern (es darf auch gelacht werden). Dir liegen die Teilnehmerinnen am Herzen, Du willst uns mit Deinem Yoga Gutes tun für Körper und Geist! … Ich habe durch Deinen Unterricht ein besseres Körpergefühl entwickelt und gehe achtsamer mit mir um.“ – Marianne H.-P.

  • „Ich schätze besonders, dass Du auf jeden einzelnen Teilnehmer ein Augenmerk hast und mit Rat und Tat zu Seite stehst. Jeder hat ja so sein Zipperlein. Auch die präzise Anleitung und immer wieder Korrekturangaben, was sehr wichtig ist, finde ich.  Deine ruhige Art durch den Unterricht zu führen und den liebevollen Umgang mit uns. Davon profitiere bestimmt nicht nur ich. Auch wenn ich mal schlecht drauf bin, nach deinem Yoga fühle ich mich wesentlich besser!“ – Lucia E.

  • „Dein Yoga-Unterricht fordert, ohne zu überfordern. Jede Teilnehmerin macht mit, so gut sie kann und wird sanft und ohne erhobenen Zeigefinger korrigiert. … ich bin beweglicher und ausgeglichener geworden. Nach den Kursen „schwebe“ ich ganz entspannt nach Hause! :) Ich habe mir durch die Kurse angewöhnt, meine Lieblingsübungen jeden Morgen zu Hause zu üben. So fängt mein Tag gut und achtsam an. – Bettina ist eine sehr herzliche Yoga-Lehrerin. Man darf bei ihrem Unterricht so sein, wie man ist und muß keine Bedenken haben, wenn man eine Übung nicht gut hinkriegt. Sie motiviert einen, weiter an sich sachte zu arbeiten, ohne daß man sich unter Druck fühlt. ….“ – Josefa G.